Freitag, 27. Mai 2011

Und wieder ein Hürde genommen!

Ich habe etliches gekürzt, den Prolog und die ersten beiden Kapitel komplett gestrichen und neu geschrieben und nun mit Verzögerung die 200-Seiten Marke geknackt. :-)
 
Etwas wegzuwerfen tut immer ein bisschen weh, aber ich denke, es hat der Geschichte gut getan und der neue Anfang ist wesentlich besser geworden, als der alte.
 
Also ran an den Speck und die nächsten 100 Seiten in Angriff nehmen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen