Sonntag, 24. August 2014

Mein aktuelles Projekt & was ich gerade so lese

P ist auf über 30.000 Wörter angewachsen und läuft gerade wie Butter in die Tasten, ohne sie zu verkleben - ganz im Gegenteil. 

Meine P-Playlist ist immer noch meine Lieblings-Schreib-Playlist, sollte man sich mal angehört haben. (Kommt euch vielleicht ein bisschen kurz vor, aber mehr als den Anfang höre ich meist eh nicht, weil beim Schreiben die Schotten irgendwann dicht machen. ^^)

Hätte ich mir mal träumen lassen, einen Liebesroman zu schreiben? Nein. Aber es ist auch kein gewöhnlicher Liebesroman, es geht vielmehr um Erinnerungen, wie unsere Wahrnehmung und die Zeit sie verändern können, es geht um Wahrheiten, Angst, Schuld, um die Frage, was Liebe eigentlich ist, um Selbstverständnis, Dämonen und Schnee.

Wenn es weiterhin so gut läuft, sollte der Roman in den nächsten zwei Wochen abgeschlossen sein. :-)

Kürzlich ausgelesen habe ich den Herzausreißer von Boris Vian, ein wunderbar schräges Buch, in dessen unglaublichen Figuren und Wendungen unheimlich viele Wahrheiten stecken. Grandios!

Im Moment lese ich Hanns Heinz Ewers' Alraune, das ebenfalls voller ungewöhnlicher, überzogener Charaktere steckt, und ein riesen Glücksgriff ist. Wer mich kennt weiß ja, dass ich Bücher schneller abbreche, als ich sie auswähle, aber an diesem bleibt man kleben wie an 100 Jahre altem fettigen Staub.

Und jetzt werde ich mal gucken, was P so treibt ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen